Landleben auf Probe IN OBERFRANKEN
CO-WORKING UND CO-LIVING im Oberen Rodachtal

Die Digitalisierung macht unsere Jobs immer flexibler. Ein Laptop, schneller Internetanschluss und ein ruhiger Arbeitsplatz reichen inzwischen aus, um von überall aus zu arbeiten. Was hält dich also noch in der Stadt, wenn du deinem Job auch bei uns auf dem Land nachgehen kannst? Die zunehmende Stadtflucht zeigt, dass sich immer mehr Menschen nach der Idylle und der familiären Gemeinschaft der ländlichen Regionen sehnen. So modern und vernetzt arbeiten wie in der Stadt, mit dem Entschleunigungsfaktor des Landlebens. Neugierig geworden?

Probiere es doch einfach einmal aus. Wir von Oberfranken Offensiv e.V. bieten kreativen Köpfen und motivierten Innovatoren die Chance, Co-Working und Co-Living von Mai bis Juni 2024 auf dem Land zu testen – den Wohn- & Arbeitsplatz stellen wir dir! In einer Gemeinschaft von engagierten Gleichgesinnten erlebst du, was Landleben wirklich bedeutet. Hier bekommst du den (Frei-)Raum, deine Ideen in die Tat umzusetzen. Du entwickelst dich weiter und unterstützt uns in deiner Freizeit dabei, die touristischen Angebote im Oberen Rodachtal, das die Gemeinden Steinwiesen und Nordhalben sowie die Stadt Wallenfels umfasst, zukunftsweisend voran zu bringen. Worauf wartest du? Lass uns gemeinsam die Zukunft gestalten!

Wo?

Oberes Rodachtal im oberfränkischen Landkreis Kronach in Bayern

Was?

Co-Working und Co-Living auf dem Land - und das kostenlos!

Wann?

6 Wochen
1. Mai bis 14. Juni 2024

Neuigkeiten

Abenteuer im Frankenwald

Ein Tag, den man nicht so schnell vergisst! Floßfahrt auf der Wilden Rodach.

Das Projekt stößt auf großes Interesse

Neugier auf neue Arbeitsformen, Interesse am Landleben und die Begeisterung, neue Menschen kennenzulernen - das treibt die Teilnehmenden an.

Was gehört untrennbar zu Oberfranken? Richtig, unser gutes Bier!

Um unsere Bierkultur etwas näher kennenzulernen, durften unsere Probewohnerinnen und Probewohner gleich selbst ans Werk.

Deine Visionen wachsen besser im Grünen – und wir bieten dir den (kostenlosen) Raum dafür!

Bei uns auf dem Land ist noch alles möglich. Du hast gute Ideen, aber hattest bisher noch nicht die Möglichkeit diese in die Tat umzusetzen? Dir fehlt es an frischer Inspiration, offenem Austausch und einem ruhigen Ort zum Fokussieren? Dann bist du bei uns in Oberfranken genau richtig. Wir sind offen für Neues und freuen uns über urbane Anstöße.

Wie genau du dich in den Gemeinden Nordhalben, Steinwiesen und der Stadt Wallenfels einbringen kannst? Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern testest du die touristischen Angebote im Oberen Rodachtal und prüfst deren Attraktivität im Hinblick auf die Imagesteigerung Region.

Dir stehen zahlreiche Möglichkeiten für gemeinsame Projekte rund um den touristischen Bereich im Oberen Rodachtal zur Verfügung. Tob dich aus und bring gemeinsam mit den anderen Probewohnern neuen Schwung in die Region – hier ist genug Platz für deine Vision!

DAS ERWARTET DICH

Eine kostenlose, vollmöblierte Wohnung und ein voll ausgestatteter Arbeitsplatz im Nordwald Space in Nordhalben, Oberfranken. Viele Freizeit-Angebote in Steinwiesen und Wallenfels.

DAS BRINGST DU MIT

Neugierde auf die Vorzüge des Landlebens, Lust auf den angeregten Austausch von Know-how und Spaß daran, die touristische Infrastruktur durch kreative Impulse weiterzuentwickeln.

DAS ERWARTET DICH

Werde Teil einer kreativen Gemeinschaft: Co-Working & Co-Living Space im Oberen Rodachtal

Die praktischen Co-Working Spaces schießen in Oberfranken wie Pilze aus dem Boden – kein Wunder, denn der ist bei uns nährstoffreich. Ein ganz besonderer Co-Working Space befindet sich in Nordhalben, der Nordwald Space. Er bietet Digitalarbeitern, Freelancern, Start-Ups und Visionären einen Ort der Kreativität und Entfaltung. Hierbei spielt es keine Rolle, aus welcher Branche du kommst – ob Design, Kunst, Marketing oder IT – hier trifft eine bunte Mischung aufeinander. Jeder ist willkommen!

Für das Projekt „WORK.LAND.LIFE – Landleben auf Probe in Oberfranken“ liegt der Fokus auf dem Tourismus im Oberen Rodachtal, daher ist es wünschenswert, dass du bereits Vorerfahrungen in diesem Bereich mitbringst oder einen besonderen Bezug dazu hast.

DAS ERWARTET DICH

Der Co-Working Space bietet flexible Büros und Arbeitsbereiche, sodass du die Arbeitsumgebung genau an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Ausgestattet mit Hochgeschwindigkeits-Glasfaser-Ethernet, ist sichergestellt, dass du niemals die Verbindung verlierst.

Wir stellen dir die komplette „Hardware“ zur Verfügung, damit du deiner Arbeit wie gewohnt nachgehen kannst. Im Gegenzug freuen wir uns, wenn du uns in deiner Freizeit unterstützt und deinen Erfahrungsschatz zur touristischen Weiterentwicklung einbringst.

Deine Unterkunft im Space

Die Work-Life-Balance sollte kein Hochseilakt sein. Daher machen wir es dir so einfach wie möglich: Wir stellen dir eine moderne Einzelwohnung im Space zur Verfügung, in der du dein „Landleben auf Probe“ kostenlos verbringen darfst.

Jede Wohnung im Space verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche, einen großen Schreibtisch und eine angrenzende Küche.

Nordhalben Village - SchreibtischNordhalben Village - ZimmerNordhalben Village - KücheNordhalben Village - Zimmer Sitzecke
Frank Ebert, Geschäftsführung Oberfranken Offensiv e.V.

„Dezentrales Arbeiten ist gerade für die ländlichen Gegenden eine große Chance. Doch dabei sind stetige Weiterentwicklung und frischer Wind nötig. Darum freuen wir uns sehr darüber, kostenloses Probewohnen und -arbeiten in Oberfranken anbieten zu können. Eine erstklassige Chance – sowohl für unsere Region als auch für die Projektteilnehmerinnen und Projektteilnehmer.“

Frank Ebert, Geschäftsführung Oberfranken Offensiv e.V.

„Als Bürgermeister begrüße ich alle, die am Projekt teilnehmen aufs herzlichste. Wir wollen alles tun, damit sich die Gäste im Oberen Rodachtal wohlfühlen und wir viel Input für unsere weitere Entwicklung erhalten, sei es beim Tourismus, der Grundversorgung oder der Förderung der Gemeinschaft vor Ort.“

Gerhard Wunder, Bürgermeister Steinwiesen

„Die Wallenfelser freuen sich auf die Probewohner und die Probewohner können sich auf die Wallenfelser freuen. Sie werden Menschen erleben, die tief in ihrer Heimat und deren Traditionen verwurzelt sind, ihren Blick aber gleichzeitig nach vorne in Richtung Zukunft richten. Wir laden euch dazu ein, ein Teil unserer Gemeinschaft zu werden.“

Jens Korn, Bürgermeister Wallenfels

Michael Pöhnlein, Bürgermeister Nordhalben

„Nach dem Erfolg des letzten Jahres sind wir zuversichtlich, dass sich die Probebewohner im Oberen Rodachtal wohlfühlen, Freundschaften und mehr entstehen..."

Michael Pöhnlein, Bürgermeister Nordhalben

Drei Orte, eine Tourismus-Region: das Obere Rodachtal bietet jede Menge Abwechslung

Am nördlichen Ende von Bayern befindet sich das Obere Rodachtal, das die Gemeinden Nordhalben und Steinwiesen sowie die Stadt Wallenfels umfasst. Mitten im Frankenwald zeichnet sich die Region durch ein romantisches Zusammenspiel von Wald, Wiese und Wasser aus, das sowohl Urlauber als auch Einheimische immer wieder aufs Neue staunen lässt.

Steinwiesen ist gelebte Gastfreundschaft inmitten einer grünen Idylle

Das Urlaubsparadies Steinwiesen ist mit seiner Lage an den Ufern der Rodach ein staatlich anerkannter Erholungsort.  Hier wird der Unterschied zwischen Stadt und Land besonders deutlich: während sich die Menschen in den Städten hektisch durch die immer gleichen Häuserschluchten schieben, ist Steinwiesen umgeben von Ruhe, frischer Luft und kurzen Wegen in die unberührte Landschaft.

Erlebe, wie gut aktives Draußensein tut!

Wer hier seine Zeit verbringt, findet zurück zum Einklang mit der Natur. Entweder durch das gut ausgebaute Wander- und Radwegenetz, bei einem Spaziergang um die Ködeltalsperre sowie im Aktiv- und Gesundheitspark für Jogger und Walker. Oder aber dank der Fahrt mit der einzigartigen Rodachtalbahn, dem „roten Brummer“, durch das teils wildromantische Rodachtal – für Eisenbahnfreunde ist diese markante Museumsbahn ein unverzichtbares Muss.

Wer noch mehr zu sich finden möchte, ist im modernen VitalWerk an der richtigen Adresse. Hier dreht sich alles um ganzheitliche Gesundheit, Resilienz und ein bewusstes Leben. Das VitalWerk bietet mit seinen Angeboten die perfekte Ergänzung zum aktiven Draußensein, um sich rundum zu erholen. Menschen in Steinwiesen wissen ihren Heimatort nicht zuletzt deswegen zu schätzen und freuen sich über alle Besucher, die auch einmal in diese Idylle „hineinschnuppern“ möchten – oder am Ende doch für immer bleiben? 

Heimatverbunden Richtung Zukunft: Wallenfels verbindet Tradition erfolgreich mit modernen Ansprüchen

Geschichte bewahren und Altes sinnvoll nutzen – Wallenfels weiß genau, wie wertvoll Traditionen sind. Noch heute wird hier in den Sommermonaten das schwere Handwerk des Flößens aktiv gelebt, das jährlich tausende Menschen begeistert. Wer sich das feucht-fröhliche Floß-Abenteuer nicht zutraut oder anschließend relaxen möchte, kann im beheizten Freibad entspannen und danach auf dem angrenzenden Abenteuer-Zeltplatz ein Lagerfeuer genießen. Selbstverständlich lädt auch die schöne Landschaft zum Wandern, Walken und Radfahren ein.

Auch der Baubestand des Ortes wird geschätzt und der Leerstand, wenn nötig für zukunftsfähige Konzepte umgewidmet. So entstand in Wallenfels ein frisch saniertes Bildungszentrum für Groß und Klein: Krippe, Kindergarten, Hort, Grundschule, Musikschule, Stadtbücherei und Kurse der Volkshochschule finden Platz unter einem Dach. Das stärkt die Gemeinschaft und zeigt auch welche Möglichkeiten das Landleben bietet. Also immer her mit den mutigen, neuen Ideen!

In Nordhalben treffen Outdoorabenteuer, Hightech und Kunst aufeinander

Der Ausspruch „klein aber oho” trifft auf Nordhalben wohl am besten zu. Denn trotz der überschaubaren Anzahl von 1.692 Einwohnern hat Nordhalben eine ganze Menge zu bieten. Wo sonst gibt es bessere Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten als mitten in der Natur? Die oberfränkische Kommune hält für jeden Geschmack den richtigen Sportverein parat. Aber auch allein kann man sich in und um Nordhalben prima fit halten und auspowern. Denn der Frankenwald eignet sich perfekt zum Wandern, Joggen und Biken.

Daneben kann Nordhalben auch mit einer international anerkannten Kunst- und Kulturszene punkten. Das MAXHAUS ist Werk- und Begegnungsstätte bildender Künstler und veranstaltet regelmäßig Ausstellungen aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Zum Künstlerhaus zählt zudem ein Skulpturenpfad, der das ganze Jahr über besucht werden kann. Ein weiteres Highlight ist das Klöppelmuseum in Nordhalben, ein kulturelles Aushängeschild der Region, bei dem Kreativen, Künstlern und Textil-Begeisterten das Herz aufgeht.

Der Innovationsort des Jahres 2022: Willkommen in Oberfranken!

Auf dem Dorf leben nur Hinterwäldler? Nö, hier geht richtig was! Oberfranken wurde 2022 zum „Innovationsort des Jahres“ gekürt. „#esgehtnurgemeinsam“ lautete das Motto, mit dem Oberfranken Offensiv e.V. sich mit nachhaltigen Zukunftsprojekten für die Entwicklung von Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunen einsetzte. Und Hand in Hand geht es nun weiter: Wir möchten zeigen, dass unsere ländliche Region mehr kann als nur gute Luft und Waldbaden. Also setzen wir auf gegenseitigen Austausch mit motivierten Stadtmenschen, um unsere Kommunen mit neuen Impulsen von außerhalb zu beleben und das volle Potenzial Oberfrankens auszuschöpfen.

Du willst mehr darüber erfahren, welche Top-Bedingungen dir Oberfranken für deine private und berufliche Zukunft bietet? Dann klick auf www.kommnachoberfranken.de und entdecke, wie schön und abwechslungsreich es bei uns ist.

Gesucht & gefunden

Für das Projekt „WORK.LAND.LIFE – Landleben auf Probe in Oberfranken“ waren wir auf der Suche nach bis zu acht Stadtmenschen, die Lust haben, ab Mai 2024 sechs Wochen im Oberen Rodachtal zu verbringen, dort zu wohnen und gemeinsam aktiv zu werden.

Ob du Großstädter bist, der dringend einmal Landluft schnuppern möchte, oder aus einer Kleinstadt kommst und Bock darauf hast, mal etwas Neues zu probieren, spielt für uns keine Rolle. Jeder bekommt hier die gleiche Chance. Wichtig ist, dass du deinen regulären Job als Remote Work, sozusagen in unserem vollausgestatteten „Dorf-Office“ ausüben kannst, du keine Scheu davor hast, Gesicht zu zeigen und schon einmal Berührungspunkte mit der Tourismus-Branche hattest.

Bewerbungsschluss war der 3. März 2024. 

Wir freuen uns auf eine spannende gemeinsame Zeit!


Gefördert durch

Ein Projekt von